Unterstützen Sie die Publikation der Psalmen in kumykischer Sprache

Das Volk der Kumyken:

Volkszugehörige:  503’060

Sprache:   Kumykisch, zu den Turksprachen gehörig

Region:     Republik Dagestan, Nord-Kaukasus (Russische Föderation)

Hauptstadt:   Machatschkala

Religion:       Islam sunnitischer Prägung

Bisher publizierte biblische Texte:

Das Matthäus- und das Markus-Evangelium wurden Ende 19. Jh. erstmals übersetzt und herausgegeben.

IBÜ-Publikationen:

Markus-Evangelium 1996

Lukas-Evangelium 2001

Das Neue Testament 2007 (Audio 2012)

Genesis, Buch der Sprüche 2009 (Audio 2014)

Die Kumyken sind die drittgrösste ethnische Gruppe in Dagestan, der kleinen Republik an der Westküste des Kaspischen Meeres, in Südrussland. In Dagestan werden mehr als dreissig Sprachen gesprochen, die ganz unterschiedlichen Sprachfamilien angehören. In letzter Zeit ist ein wiedererwachtes Interesse für die Sprachen und nationalen Traditionen dieser Region zu beobachten. Die örtlichen Sprachen haben Einzug in die Lehrpläne der Schulen gehalten. Die Eltern möchten, dass ihre Kinder die Muttersprache bewahren und man glaubt, dass solange die Sprache lebendig bleibt, auch das Volk mit seinen uralten Traditionen überleben kann. Die Kumyken sind die grösste turksprachige Gemeinschaft in Dagestan. Der Islam hat sich hier schon zwischen dem 7. und dem 12. Jahrhundert etabliert.

Das Neue Testament wurde auf Kumykisch erstmals 2007 herausgegeben und 2009 folgte eine Ausgabe mit dem 1. Buch Mose und dem Buch der Sprüche. “Ich lese, ich geniesse und danke dem Herrn von Herzen für diese wundervollen Übersetzungen!”  schrieb uns eine begeisterte kumykische Leserin. 2012 wurde das ganze Neue Testament  zu einem Hörbuch vertont.  Die kleine Gruppe der kumykischen Christen träumt nun von einer Gesamtausgabe auch des Alten Testaments in ihrer Sprache. Gerade das Alte Testament könnte auch für den interreligiösen Dialog von Bedeutung sein, ein so wichtiges Anliegen im Kaukausus.

Gegenwärtig nähert sich die Arbeit am Buch der Psalmen dem Ende. Die Übersetzung ist abgeschlossen, die exegetische und philologische Überprüfung ebenfalls. Auch die Akzeptanz durch Muttersprachler wurde getestet. Wie in vielen kaukasischen Projekten hatten wir auch hier grosse Schwierigkeiten einen “Feldtester” zu finden, der überprüfen kann, wie gut die Psalmen von den kumykischen Muttersprachlern tatsächlich verstanden werden. In diesem Projekt schaffte es der Übersetzer selbst, die Verständlichkeit durch muttersprachige Kumyken zu testen, so dass die redaktionelle Arbeit fortgesetzt werden konnte. Nun wird das Buch für die Publikation vorbereitet. Wir planen auch eine Audioaufnahme der Psalmen in naher Zukunft. Wir hoffen, dass die Schönheit und Poesie der Psalmen viele Kumyken inspirieren möge, sich in ihrer Muttersprache zu Gott zu wenden.

Ihre Spende im Betrag von  € / Fr. 7 wird die Herstellung, den Druck und die Auslieferung  1 Exemplars des Buches der Psalmen auf Kumykisch ermöglichen.

Bankverbindungen für Spenden


Via: UNICREDIT Bank ZAO, Moscow
SWIFT: IMBKRUMM
Zu Gunsten des Instituts für Bibelübersetzung
Address: 119334, Russia, Moscow, Andreevskaya nab. 2

TIN (INN) 7736231521
Neunstelliger Bankidetificationskod im russischen Banksystem: 044525545

Konto Nr. (IBAN):
634261 USD 4020 02 001 oder 40703840700010142881
634261 EUR 4020 02 001 oder 40703978700010366720
634261 GBP 4020 02 001 oder 40703826600010366723

Via: NOSTRO ACCOUNTS OF AO UNICREDIT BANK, MOSCOW:

USD BANK OF NEW YORK, NEW YORK SWIFT CODE: IRVTUS3N Nr.: 8900372575
EUR DEUTSCHE BANK AG, FRANKFURT SWIFT CODE: DEUTDEFF Nr.: 10094984520000
GBP HSBC BANK PLC, LONDON SWIFT CODE: MIDLGB21 Nr.: 35619281
CHF UBS AG, ZURICH, SWIFT CODE: UBSWCHZH80A, Nr.: 02300000069008020000U

Wichtig! Im Feld "Zweck" muss die Bemerkung  "Charity donation" stehen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an IBUe