Die Bände “Abraham” und “Joseph” aus der Serie “Leben der Propheten” in dunganischer Sprache
14. Februar 2019

Das Institut für Bibelübersetzung IBT hat einen weiteren Band zu seiner Serie “Leben der Propheten” in Dunganisch hinzugefügt. 2016 erschien bereits der Band “Nuch” (Noah). Und nun haben die Leser und Leserinnen die Gelegenheit, die Vorväter Abraham (Ibrahsime) und Joseph (Yusuf) kennenzulernen. Dem Text der dunganischen Übersetzung in dieser Serie ist jeweils auf der gegenüberliegenden Seite die russische Version beigegeben. Ausserdem zieren wunderbare Illustrationen der Künstlerin Chalida Schimova die Ausgabe. Sie bilden die biblischen Gestalten aus der Perspektive des dunganischen Lesers ab.

Die Dunganen sind ein Volk, das historisch aus China stammt und heute vorwiegend in Zentralasien beheimatet ist (nach verschiedenen Schätzungen zählt das Volk ca. 130.000 Seelen). Sie verwenden für ihre Sprache, die mit dem Chinesischen verwandt ist, die kyrillische Schrift mit Zusatzzeichen und bekennen sich traditionellerweise zum Islam.

Der Band “Abraham” ist dem Stammvater Abraham gewidmet, den Muslime, Christen und Juden gleichermaßen ehren.

Der zweite Band widmet sich Joseph, einem der zwölf Söhne Jakobs, dem Urenkel von Abraham.

Diese zwei neuen Bände sind nun zusammen mit dem früher erschienen “Noah” in einem Set mit einer Audio-CD der dunganischer  Übersetzung erhältlich. Die PDF-Versionen und die Audioaufzeichnungen stehen auf der IBT-Webseite im Bereich “Elektronische Formate” frei  zur Verfügung.

Die Serie soll fortgesetzt werden mit weiteren Lebensdarstellungen der Propheten und Vorväter aus dem Pentateuch (Taurat), die sowohl im Islam wie im Christentum geachtet werden. Zur Zeit wird die Publikation des Bandes “Moses” (Musa) vorbereitet.

Schlagwörter: 

Navigation