27. April 2015

Persischen, Russischen, Kirgisischen und weiteren Sprachen auf. Etwa 110‘000 Dunganen leben in Kirgistan, in Kasachstan und in Usbekistan und weitere ca. 10 Millionen in China. In China gebrauchen die Dunganen die chinesischen Schriftzeichen, während in Zentralasien bis in die 1920er Jahre eine eigene Orthographie benutzt worden ist. Seit den frühen 1950er Jahren wird dunganisch hier mit kyrillischen Buchstaben geschrieben.

15. Januar 2015

Ende 2014 veröffentlichte das IBÜ die nenzische Übersetzung des Johannesevangeliums. Die ca. 45’000 Nenzen leben im hohen Norden Russlands am Nördlichen Eismeer. Nenzisch ist eine samojedische Sprache.

16. Oktober 2014

Das IBÜ hat die Psalmen auf Jakutisch (Sacha) auf CD aufgenommen und bereitet diese Aufnahme nun zur Veröffentlichung vor. Es ist dies das zweite biblische Buch auf Jakutisch, das sowohl gelesen als auch gehört werden kann – 2007 ist das jakutische Neue Testament durch die Blindenbibliothek der jakutischen Republik aufgenommen worden.

3. Oktober 2014

Das IBÜ hat zahlreichen Anfragen der tuwinischen Kirchen entsprochen und eine 2. Auflage der beliebten Kinderbibel „Illustrierte Geschichten aus der Bibel“ auf Tuwinisch herausgegeben. Die erste Auflage war so beliebt, dass 2002 alle Exemplare innerhalb von wenigen Wochen zusammen mit dem Neuen Testament in Tuwa verteilt worden sind. Inzwischen hat das IBÜ die Arbeit am Alten Testament abgeschlossen und 2011 die vollständige Bibel auf Tuwinisch herausgegeben.

1. Juli 2014

Vor kurzem hat das IBÜ das Buch der Sprüche in den vom Aussterben bedrohten Sprachen Beschtinisch und Tsachurisch als Audioaufnahme herausgegeben. Beschtinisch, für das es keine offizielle Rechtschreibung gibt, wird von etwa 6000 Menschen in Dagestan gesprochen. Die tsachurische Sprache hingegen wird von ca. 20‘000 Menschen in Dagestan und in Aserbaidschan gesprochen und wird sowohl mit kyrillischen als auch mit lateinischen Buchstaben geschrieben. Beide Sprachen haben eine reiche mündliche Tradition, bei beiden fehlt jedoch die Tradition der geschriebenen Sprache.