Seminar zu den Kleinen Propheten (Zwölfprophetenbuch)
18. Oktober 2019

Vom 9. bis 17. Oktober 2019 hat das Institut für Bibelübersetzung IBT ein Seminar durchgeführt zu Fragen der Übersetzung des Zwölfpropheten-Buchs. Es wurde von Übersetzungsteams aus elf Sprachen besucht (Adygeisch, Awarisch, Balkarisch, Kabardinisch, Kumykisch, Jakutisch, Mari, Erzya-Mordwinisch, Tadschikisch, Kirgisisch und Tabasaranisch). Die Diskussionen wurden geleitet durch den IBT-Konsultanten Dr. habil. Andrej Desnitsky und durch Jewgeni Shved, theologischer Redakteur in verschiedenen Projekten des Instituts. Das Seminar konzentrierte sich auf den Text und die Übersetzung der drei "Kleinen Propheten": Zefania, Joel, Haggai.

Erstmals haben wir ein neues Seminarformat getestet, in dem der Übersetzungspraxis mehr Zeit gewidmet war als der theoretischen Information. Das Ziel des Seminars bestand darin, eine gute Übersetzung der Bücher herzustellen, die auf exegetische Genauigkeit geprüft ist. Wir können sagen, dass wir das Ziel erreicht haben, denn 9 von 11 Projekten waren in der Lage eine vollständige Übersetzung der drei Propheten anzufertigen, die nach einer redaktionellen Verfeinerung schon für die Verständlichkeitsüberprüfung bei den Muttersprachlern (im Feld, wie wir sagen) bereit ist.

Schlagwörter: