30. Juli 2014

Die Republik Sacha (Jakutien) in Ostsibirien hat vor kurzem 3‘500 Exemplare des soeben neu gedruckten neutestamentlichen Teils der Kinderbibel auf Sacha/Jakutisch erhalten, dies auf Ersuchen des jakutischen Bistums der russischorthodoxen Kirche. Für das IBÜ ist es eine neue Art von Veröffentlichung, die ca. 110 NT-Geschichten mit den bereits bekannten Illustrationen der Kinderbibel enthält.

11. Juli 2014

Im Kaukasus, zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer, werden beinahe 50 verschiedene Sprachen gesprochen. Das IBÜ hat illustrierte Ausgaben von biblischen Geschichten in einigen dieser Sprachen herausgegeben, so auf Aserbaidschanisch, Armenisch, Georgisch, Ossetisch, Balkarisch, Tabassaranisch und Tschetschenisch.

4. Juli 2014

Der langen Liste seiner Veröffentlichungen hat das IBÜ die adygeische Übersetzung des alttestamentlichen Buchs der Sprüche hinzugefügt. Adygeisch wird von etwa 117‘000 Menschen im russischen Gebiet des nordwestlichen Kaukasus gesprochen. Die adygeisch sprechenden Menschen sind nahe verwandt mit den Kabardinern und den Tscherkessen und bilden zusammen die zirkassische ethnische Gruppe.

1. Juli 2014

Vor kurzem hat das IBÜ das Buch der Sprüche in den vom Aussterben bedrohten Sprachen Beschtinisch und Tsachurisch als Audioaufnahme herausgegeben. Beschtinisch, für das es keine offizielle Rechtschreibung gibt, wird von etwa 6000 Menschen in Dagestan gesprochen. Die tsachurische Sprache hingegen wird von ca. 20‘000 Menschen in Dagestan und in Aserbaidschan gesprochen und wird sowohl mit kyrillischen als auch mit lateinischen Buchstaben geschrieben. Beide Sprachen haben eine reiche mündliche Tradition, bei beiden fehlt jedoch die Tradition der geschriebenen Sprache.

21. Mai 2014

Am 21. Mai besuchte der russischorthodoxe Bischof von Jakutien das Büro des IBÜ im St. Andreas-Kloster, um mit den Mitarbeitenden die weitere Zusammenarbeit bei der Übersetzung der Bibel in die jakutische Sprache (Sacha) zu besprechen. Bischof Roman dankte dem IBÜ für die 2013 erfolgte Veröffentlichung einer überarbeiteten Ausgabe der farbenfrohen jakutischen Kinderbibel. Sein Bistum hat bereits die gesamte Auflage von 3000 Exemplaren an die Jakuten verteilt, von denen eine beträchtliche Anzahl dem russischorthodoxen Glauben angehört.